adventkalender 09

jeden tag ein türchen auf...

Freund/innen dieses Blogs

haasi1, indian, Little mermaid, Hallo!, Sunflower,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3114 Tage online
  • 109383 Hits
  • 26 Stories
  • 383 Kommentare

Letzte stories

es gibt einen neuen blog&...

bitte dort die terminwünsche posten... jh,2010.11.15, 10:26

wenn der 21.12 noch

frei ist übernehm ich das bitte....... tristezza,2010.11.15, 06:15

Liebe Jackie,

ich würde gerne das 3. oder 8. oder... libbydoe,2010.11.15, 05:25

mir wa grad so...

herauszufinden warum wir das tun... Die... espresso1411,2010.10.14, 00:43

Liebe mishu,

ja. ;) ...nein,Scherzerl!!! Es ist nich... libbydoe,2010.10.11, 12:16

Liebe JH,

ok,klingt gut ...Termin für die Ver... libbydoe,2010.10.11, 12:14

Liebe Jackie!

Gute Idee, freu mich schon wieder auf de... indian,2010.10.11, 10:29

vorschlag:

wir richten den neuen blog am 15.11. ein... jh,2010.10.11, 08:49

Kalender

Dezember 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 4 
 6 
19
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 19.5., 21:44 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 17.5., 23:48 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 16.5., 21:19 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 11.5., 05:35 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 7.5., 23:06 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 6.5., 20:40 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 4.5., 12:31 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 1.5., 10:15 Uhr)
     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 11.4., 11:46 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 10.4., 14:49 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
Freitag, 18.12.2009, 00:08

Märchen vom Auszug anderer Art!

Es war einmal, etwa drei Tage vor Weihnachten, spät abends.
Am Marktplatz der kleinen Stadt kamen drei Männer daher. Sie blieben bei der Kirche stehen und sprühten auf die Mauer "Ausländer raus". Steine flogen in das Fenster des türkischen Ladens. Dann zog die Horde ab. ---
Gespenstische Ruhe herrschte.
Die Vorhänge an den Bürgerhäusern waren schnell wieder zugefallen, niemand hatte etwas gesehen.

"Los, kommt, es reicht, wir gehen" --- "Wo denkst du hin?
Was sollen wir denn da unten im Süden?" - "Da unten? das ist immerhin unsere Heimat."

Tatsächlich, mitten in der Nacht kam Bewegung in die kleine Stadt. Die Türen der Geschäfte sprangen auf.
Zuerst kamen die Kakaopäckchen, die Schokoladen und Pralinen in ihren Weihnachtsverkleidungen. Sie wollten nach Ghana und Westafrika, dann da waren sie zu Hause.
Dann folgte in Paletten der Kaffee, das Lieblingsgetränk vieler Österreicher. Uganda, Kenia und Lateinamerika waren seine Heimat.
Auch Ananas und Bananen räumten ihre Kisten, auch die Trauben und Erdbeeren aus Südafrika. Fast alle Weihnachtsschleckereien brachen auf, auch Pfeffernüssse und Zimtsterne. Die Gewürde zog es fast alle nach Indien.

Die Linzer Torte aber zögerte. Man sah Tränen in den Augen der Mandeln, als sie zugab:"Mischlingen wie mir geht es besonders an den Kragen." Mit ihr kamen die Sachertorte und das Kletzenbrot. Nicht Qualität zählte, sondern Herkunft.

Der Verkehr brach an diesen Tagen zusammen. Lange Schlangen japanischer Autos, vollgestopft mit Optik und Unterhaltungselektronik krochen nach Osten.

Am Himmel sah man die Weihnachtsgänse nach Ungarn fliegen, auf ihrer Bahn - gefolgt von den Seidenhemden und den Teppichen des fernen Asiens.
Man mußte aufpassen um nicht auszurutschen, denn von überall quollen Öl und Benzin hervor, flossen aus Rinnsalen zu Bächen zusammen in Richtung Naher Osten.

Die einheimischen Maschinen begannen sich aufzulösen in ihre Einzelteile. Das Aluminium wanderte nach Jamaika, das Kupfer nach Somalia, ein Teil der Eisenteile nach Brasilien, der Naturkautschuk nach Zaire. Der ausländische Asphalt löste sich von den Straßen und Autobahnen.

Nach drei Tagen war der Spuk vorbei, der Auszug war rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest noch geschafft.
Nichts aus dem Ausland war im Land.

Aber Tannenbäume gab es noch, auch Äpfel und Nüsse. Und auch "Stille Nacht" durfte gesungen werden, es kommt ja aus unserer Heimat.

Nur eines wollte nicht ins Bild passen.
Maria, Josef und das Kind waren geblieben.
Ausgerechnet drei Juden. Maria sagte ganz ruhig:"Wir bleiben! Wenn wir jetzt auch noch aus dem Land gehen, wer soll ihnen dann den Weg zurück zeigen?
Den Weg zurück zur Vernunft und zur Menschlichkeit und den Weg zu Gott?

Laß uns hierbleiben. Aber wie lange wohl noch?"

Eine nachdenkliche Haasi!


 
Haasi
Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte.

glg Painti
 
hallo haasi
eine schöne weihnachtsgeschichte der anderen art!

regt zum nachdenken an.

liebe grüße
 
danke liebe Haasi
ich bin von deiner Geschichte sehr berührt ,darf ich sie mir kopieren ??

glg
rosa
 
Wauu.....die Geschichte ist absolout spitze!!!
Ich weiß schon was ich nächstes Jahr bei unserer Chorweihnachtsfeier vorlesen werde..... ;-)


(Mit deiner Erlaubnis natürlich...)


LG
eve
 
@Rosalie und Eve237
Freut mich, dass Euch die Geschichte gefällt. ERst hatte ich mich fast nicht getraut, dann aber dachte ich, dass sie sicher zum Nachdenken anregen kann.
Selbstverständlich dürft Ihr die Geschichte kopieren. Liegt kein Urheberrecht ;-) vor!
Freut mich!
glG Haasi
 
liebe haasi
ich komme erst jetzt dazu, dir zu antworten

deine geschichte ist einfach nur wow, mir ist die gänsehaut den rücken rauf und runter

das ist nämlich genau das, was menschen, die sich in fremdenfeindlichkeit ergießen, nie überlegen, was es bedeutet, wenn alle wieder verschwinden. für unsere gesellschaft, aber auch f unser herz und unsere seele

lieben, stillen gruß
jackie
  • jh,
  • 2009.12.18, 19:06
 
Haasi!
Schwere Kost
aber das schadet nicht!
Da fällt mir dazu ein Aufkleber, den ich seit Jahren auf einer Mappe habe, ein:
Dein Auto - einJapaner
deine Pizza - italienisch
dein Kaffee - brasilanisch
dein shampoo - englisch
dein Urlaub - türkisch
deine Demokratie - griechisch
deine schrift - latein
deine Zahlen - arabisch
und dein Nachbar - nur ein "ausländer"

lg
clematis
 
Liebe Haasi!
Mei ist das eine wunderschöne Geschichte, einfach grossartig und wie Du selbst schreibst, macht einen wirklich sehr nachdenklich.
Und das ganze stimmt ja, wenn man das mal ganz genau nimmt, boah da würde es aber leer sein.
Super Story, dankeschön,
glg indian
 
liebe haasi
deine geschichte soll aufrütteln und nachdenklich stimmen
nicht nur jetzt in der weihnachtszeit.
ich bin schon lange aufgewacht.
hatte heute eine sehr schöne begegnung mit einem
augustin verkäufer - die freude in seinen augen
werde ich nicht vergessen.
glg an dich
 
Liebe Haasi!
Deine Geschichte ist dir wirklich gelungen und ich glaube, dass sie wirklich jeden berührt, der sie liest. Eigentlich gehörte sie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vielleicht solltest du sie an eine Zeitung schicken.
Liebe Grüße
 
@Jackie
Danke für Deinen Kommentar. Bin erst jetzt wieder in den Blog gekommen, da ich bis zum Nachmittag in Baden zu einem Geburtstag war. Wir haben auch darüber diskutiert und wenn man so nachdenkt, was alles aus dem Ausland kommt - wären wir arm dran, dies und auch die Menschen nicht willkommen zu heißen.
Liebe Grüße
Deine Haasi
 
@Clematis u. Ladychain
Clematis:Ich kenne diesen Aufkleber und das hat auch dazu geführt, solche Geschichte zu schreiben!

Ladychain: Nein, das würde nichts bringen und es langt, wenn wir uns hier unsere Gedanken machen und versuchen, schon im Kleinen ein gutes Beispiel zu geben.

Danke und liebe Grüße
Eure Haasi
 
@Flower
Mir fällt auf, dass es z.Zt. keine "Ausländer" mehr vor den div. Geschäften gibt. Da hab ich immer einen Euro (obwohl ich auch ein Markerl hab) reingegeben und das Wagerl demjenigen in die Hand gedrückt (zum einschieben). Die haben sich immer gefreut. Außerdem hab ich immer Weihnachtsmänner aus Schokolade gekauft und sie ihnen überreicht. Da haben die Augen genau so geblitzt, wie bei Dir. Denn es waren ja diejenigen, die den Augustin verkaufen. Sie kannten mich schon und haben immer besonders lieb gegrüßt - und jetzt sind sie weg???
Hat man verboten, dass sie den Augustin auch hier verkaufen?
Ganz liebe Grüße
Deine Haasi
 
@Indian
Schau mal in Dein PF
glG Haasi
 
berührend
und nachdenklich
 
Berührend!
Danke haasi für dein 18. Adventfensterl!!!

Wünsch dir wundervolle Weihnachten!!

bussis
  • dino,
  • 2009.12.18, 21:23
 
@Dino und Lili
Schön, dass Euch die Geschichte berührt hat. Meine andere Adventgeschichte werde ich morgen in meinem Blog veröffentlichen. Sie hatte mir auch gefallen.
Dino, ich wünsche Dir auch ein wunderbares 4. Adventwochenende. Wir sind über Weihnachten in B.W. in der Therme und werden da mal so richtig relaxen und ich endlich meine Bücher lesen können.
Alles Liebe und viele Grüße
Deine Haasi
 
haasi, deine geschichte
ist sehr berührend. ich möchte mir sie gerne kopieren. danke dafür.
lg welle
  • welle,
  • 2009.12.19, 13:27